WARUM Das Gesetz:
Das Landverkehrsabkommen mit der EU (Bilaterale Abkommen) verpflichtet die Schweiz zur Umsetzung der Richtlinie 2003/59/EG. Die Schweiz setzt darum per 1. Sept. 2009  die CZV (Chauffeurzulassungsverordnung) in Kraft.

Danach gilt:
Die obligatorische Weiterbildung für alle Inhaber der Kategorien C,C1 / D, D1

WER Alle Fahrer/Innen sind verpflichtet ab dem 1. Sept. 2009, in den folgenden 5 Jahren bis 2014, 5 Ausbildungstage à mindestens 7 aneinanderhängenden Stunden zu besuchen.
Ausnahmen: Privatfahrten, Werkinterner Verkehr, Feuerwehr…
 
Die asa (Vereinigung der Strassenverkehrsämter) bestimmt die anerkannten Ausbildungsstätten. Nur diese sind zur Erteilung von Weiterbildung berechtigt.
REGELN Wer vor dem 1. Sept. 2009 einen Führerausweis der Kat. C/C1 erworben hat, benötigt den Fähigkeitsausweis erst am 1. Sept. 2014(Kat. D/D1 am 1. Sept. 2013
 
Wer bis zum 31. Aug. 2014 die Weiterbildung von mindestens 35 Std. nachweist, erhält den Fähigkeitsausweis ohne Prüfung bis zum 31. Aug. 2019 ausgestellt.
 
Wer nach dem 1. Sept. 2009 die C-Prüfung absolviert muss für den Fähigkeitsausweis eine Zusatzprüfung von 4 Std. bestehen; und erhält dann den Fähigkeitsausweis auf 5 Jahre befristet ausgestellt.
WIE Weiterbildung
 
Sie sind Inhaber einer oben erwähnten Führerausweiskategorie, dann können Sie, mit Klick auf Anmeldung, an jedem von SBAG ausgeschriebenen Kurs teilnehmen und damit ihre obligatorische Weiterbildung sicherstellen. (siehe Kursangebot CZV)
 
Zwingend bis Kursbeginn: Jede Fahrerin oder Fahrer muss den Führerausweis in Kreditkartenformat (FAK) besitzen. Nur so ist die Registrierung im SARI möglich
WO In 6252 Dagmersellen bei Stierli-Buck AG Berufsfahrer Training im Bildungszentrum direkt an der Autobahnausfahrt Dagmersellen.
FÜR Der Fähigkeitsausweis berechtigt alle Fahrer/Innen zukünftigen zum gewerbsmässigen Güter und/oder Personentransport.
INFO Der Fähigkeitsausweis ist nicht zu verwechseln mit dem Führerausweis
 
Die Weiterbildung bezieht sich voll und ganz auf den Fahrerqualifizierungsnachweis und hat mit dem Führerausweis nur indirekt zu tun. Der Führerausweis behält auch ohne Weiterbildung und ohne Fähigkeitsausweis seine Gültigkeit.
 
Wer aber die Weiterbildung nach CZV nicht nachweisen kann, darf nicht mehr berufsmässig mit LKW oder Bus tätig sein. (z.B. Chauffeur in Transportunternehmung)

Kurse für Einzelpersonen und kleinere Gruppen bis 16 Personen

WAS Stierli-Buck AG Berufsfahrer Training hat für alle Einzelkursteilnehmer umfassende und nutzbringende Kursprogramme zusammengestellt die Sie als Teilnehmer nach dem absolvieren unkompliziert und sofort anwenden können. Schwerpunkte von Stierli-Buck AG Berufsfahrer Training sind die CZV-Themen Strassenverkehrsrecht / Einteilung der Fahrzeuge / Signalisation; / CZV / ARV / Digitaler Fahrtschreiber. In allen Kursen ist Image, Umgang mit Kunden und Kundenpflege sowie Umgang mit Emotionen fest und umfassend enthalten.
WER Fahrerinnen und Fahrer, Disponenten, Inhaber und Inhaberinnen, Patrons, Aushilfechauffeure, Verladefahrpersonal die nicht unter Werksintern fallen.
WANN Einzelpersonenkurse oder kleinere Gruppen werden ab 15 Teilnehmern definitiv durchgeführt.
WIE Unter Rubrik  “Kursangebot Weiterbildung CZV“  finden Sie die Kursprogramme.
Ihre pers. Vorbereitung:
Jede Fahrerin oder Fahrer muss zwingend bis Kursbeginn den Führerausweis in Kreditkartenformat besitzen. Zweck: Registrierungsnummer Rubrik 5 (12 stellig) auf dem Führerausweis ist für die Registrierung der Weiterbildung im SARI (Administration der asa) erforderlich.
WO In 6252 Dagmersellen bei Stierli-Buck AG Berufsfahrertraining im Bildungszentrum  direkt an der Autobahnausfahrt  Dagmersellen.
KOSTEN Siehe Kurskosten
INFO  Zum Kurs mitzunehmen sind: Schreibzeug, Lineal, Leuchtstifte.
UNTERLAGEN, jeder Teilnehmer erhält: Notizunterlagen, zu jedem Thema für den praktischen Gebrauch im Alltag sowie weitere Kursunterlagen.
KURSINHALT: Die Weiterbildung wird als Theorieunterricht themenbezogen vermittelt. Dazu gehören aber auch Praktische- und Gruppenarbeiten sowie Verarbeiten und Üben von Rollenkonflikten im Alltag.
KURSZIEL: die drei Standard’s  von Stierli-Buck AG Berufsfahrer Training sind:
 
> SOFORT UMSETZBAR > VERSTAENDLICH > REAL

Kurse für Firmen, ab 15 Personen (auch kleinere Gruppen möglich)

WAS Stierli-Buck AG Berufsfahrertraining hat ganz spezielle für die Bedürfnisse der Transporteure, und auf die heutige wirtschaftliche Situation angepasst, nutzbringende Kursprogramme zusammengestellt, die Sie und Ihre Mitarbeitenden nach absolvieren der Kurse unkompliziert und sofort anwenden können. Als Unternehmer können Sie ganz spezielle Firmenthemen wie Firmenziele, Firmenphilosophie, Strategien und spezielle Handhabungen und/oder Kontrollschulungen an firmeninternen Kursen mit einbringen.
WER Sie als Verantwortlichen können aus den Kursblöcken, die SBAG für eine 5 Jahresplanung zusammengestellt hat, auswählen und diese mit uns zusammen auf ihren Betrieb anpassen. Ganz besonders legen wir Wert darauf sie in Themen wie Imagepflege, Umgang mit Kunden, Kundenpflege, Auftreten in und ausserhalb der Firmen sowie Umgang mit Emotionen zu unterstützen und Ihre Mitarbeiter/innen diesbezüglich zu trainieren.  
TEILNEHMER Fahrerinnen und Fahrer, Disponenten, Ersatzfahrer und Aushilfschauffeure, Firmeninhaber und/oder -Inhaberinnen, Verladepersonal. Sie können auch Personen einbeziehen die nicht unter die CZV fallen aber für Sie von Interesse sind.
WANN Für Firmenkurse beraten wir Sie gerne bei einem persönlichen Kontakt. Dabei können wir Daten, Gestaltung und Themen, ganz auf ihre Firma zugeschnittenen, als  Weiterbildungskurs moderieren.
REGELN Kursvorbereitung: Jede Fahrerin oder Fahrer muss zwingend bis Kursbeginn den Führerausweis in Kreditkartenformat  FAK  besitzen. Zweck: Registrierungsnummer Rubrik 5 (12 stellig) auf dem Führerausweis ist für die Registrierung der Weiterbildung im SARI (Administration der asa) erforderlich.
WO An Ihrem Firmenstandort. (nur mit Lokalitäten nach asa Richtlinie)
 
In 6252 Dagmersellen direkt an der Autobahnausfahrt im Bildungszentrum Dagmersellen.
KOSTEN Siehe Kurskosten
UNTERLAGEN Jeder Teilnehmer erhält: Notizunterlagen, Nachschlagekarten für den Gebrauch im Lkw. zu jedem Thema sowie Infoblätter.
KURSINHALT Die Weiterbildung wird als Theorieunterricht nach den Themen der CZV in praktischen Gruppenarbeiten und im Üben von Rollenkonflikten durchgeführt.
KURSZIELE 3 Standard’s:> SOFORT UMSETZBAR    > VERSTAENDLICH     > REAL

Kartenansicht, Ortsplan Dagmersellen (Link Googlemaps)

g1311
g1341
g1287
g1339
g1283
g1304
© Stierli-Buck AG | webdesign stern5.ch | Login